New PDF release: Das Bild als Quelle für den Historiker am Beispiel von

By Sandra Schmidt

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte - Allgemeines, notice: 1,3, Universität Karlsruhe (TH) (Institut für Geschichte), Veranstaltung: Geschichte im Bild, 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: „Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.“ Doch gerade für Historiker ist diese Ansicht Kurt Tucholskys nicht so einfach anzunehmen. Es ist die Kritik an schriftlichen Quellen aller paintings, mit der sich Historiker vorwiegend beschäftigten und beschäftigen. Dabei könnten Bilder einen neuen Zugang zur Geschichte vermitteln. Auf lebendige Weise illustrieren Gemälde oder Schnitte unkommentiert Ausschnitte und Szenen vergangener Zeiten. Diese eingefrorenen Momentaufnahmen ermöglichen es, Geschichte didaktisch leichter zu vermitteln – etwa für Schulklassen oder in Museen – als dies schriftliche Quellen vermögen. Beide Arten von Quellen müssen nicht alleine für sich sprechen, sondern gerade im Zusammenspiel können sie sich intestine ergänzen; auch die Richtigkeit der jeweiligen Aussage beziehungsweise Deutung lassen sich auf diese Weise überprüfen. Dazu wäre es nötig, dass sich mehr Historiker an Bilder „heranwagen“ und sicherer im Umgang mit bildlichen Quellen werden. Zu recht gibt es den Vorwurf der Manipulierbarkeit, doch auch schriftliche Zeugnisse sind vor (Ver-) Fälschungen nicht gefeit.

Die hier vorliegende Arbeit geht im Folgenden eingehender auf die Frage nach der Bedeutung und dem eventuellen Nutzen von bildlichen Quellen, insbesondere von Gemälden, für den Historiker ein. Zunächst soll vorwiegend auf Grundlage der Texte „Bilder“ von Michael Maurer und „Visual flip? Kulturgeschichte und die Bilder“ von Bernd Roeck die Diskussion um die Nutzung von Bildern als Quellen aufgezeigt werden.

Besondere Aufmerksamkeit widmet die Arbeit im darauf folgenden Teil dem Ölgemälde „Karl V. bei Mühlberg“, welches der Maler Tizian ein Jahr nach der Schlacht bei Mühlberg 1548 fertig stellte. Zur besseren Verständlichkeit dieses Werkes wird kurz auf die venezianische Malerei zu Tizians Zeiten und auf das style des Porträts eingegangen. Zudem gibt eine knappe Biographie des Künstlers Aufschluss auf seinen Werdegang und sein Verhältnis zu seinen Auftraggebern. Das Gemälde selbst wird in einer Werkbetrachtung beschrieben, auf seine historischen Hintergründe hin erläutert, analysiert und interpretiert.

Show description

Read Online or Download Das Bild als Quelle für den Historiker am Beispiel von Tizians 'Karl V. bei Mühlberg' (1548) (German Edition) PDF

Similar historical reference books

Read e-book online Medien und Filme im Geschichtsunterricht. Schwerpunkt Film PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geschichte - Didaktik, , 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die Begriffe ´Medium´ und ´Quelle´ werden oft – fälschlicherweise – synonym verwendet. ´Medium´ ist der breitere Begriff, der alles enthält, was once primäre und sekundäre Aussagen über Geschichte beinhaltet.

Get Möglichkeiten und Grenzen gegenständlicher Quellen im PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Geschichte - Didaktik, Pädagogische Hochschule in Schwäbisch Gmünd (Geschichte), Veranstaltung: Geschichtsobjekte, Sprache: Deutsch, summary: Die Hausarbeit beschäftigt sich mit den Möglichkeiten und Grenzen historische Sachquellen im Geschichtsunterricht einzusetzen.

Histoire contemporaine des médicaments (POCHES SCIENCES) - download pdf or read online

Des plantes médicinales aux recommendations chimiques, une histoire remarquablement documentée du médicament, qui occupe une position centrale dans les sociétés contemporaines. (Cette édition numérique reprend, à l'identique, l'édition de poche de 2002. ) l. a. fin du XVIIIe siècle marque une rupture radicale dans l'histoire de l. a. pharmacie : des plantes médicinales, souvent liées à des pratiques médicales plus magiques que rationnelles, on passe progressivement aux médicaments, élaborés grâce aux ideas chimiques.

Albert Mathiez's La réaction thermidorienne: Présentation de Yannick Bosc et PDF

Quinze mois s’écoulent entre los angeles chute de Robespierre et l’avènement du Directoire, quinze mois dont on parle rarement : ils sont l’objet de ce livre. L’incandescence révolutionnaire s’éteint, los angeles réaction triomphe partout. « l. a. grande période de los angeles République est désormais finie. Les rivalités de personnes prennent le pas sur les idées ; le Salut Public s’efface ou disparaît derrière les rancunes et les passions.

Additional resources for Das Bild als Quelle für den Historiker am Beispiel von Tizians 'Karl V. bei Mühlberg' (1548) (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Das Bild als Quelle für den Historiker am Beispiel von Tizians 'Karl V. bei Mühlberg' (1548) (German Edition) by Sandra Schmidt


by Donald
4.0

Rated 4.78 of 5 – based on 39 votes